Das erste Mal auf Skitour

Für unsere erste Skitour haben wir uns das Brauneck als Ziel ausgesucht. Die schöne Route durch tief verschneite Wälder, ein Gipfel am Ende und die Aussicht auf ein Schnitzel im Brauneck Gipfelhaus machen diese Tour durchaus zu einer lohnenden Unternehmung.

Durch verschneite Wälder geht es gemächlich bergauf.

Till, unser einziger Snowboarder, ist das erste Mal mit einem Splitboard unterwegs.

An der großen Wiese bei der Abzweigung zur Florianshütte üben wir den Umgang mit der LVS-Ausrüstung.

Jeder übernimmt mal das Kommando bei der Suche.

Von der Piste ist während des Aufstiegs meist nichts zu sehen.

Der Winter ist nun endgültig auch in den bayerischen Alpen angekommen und eine ausgeprägte Nordstaulage wird auch in den nächsten Tagen noch für ordentlich Neuschnee sorgen.

Nur noch wenige Meter zum Gipfel. Die Ski haben wir bereits am Brauneck Gipfelhaus deponiert.

Nach 810 Höhenmetern erreichen wir den Gipfel. Jetzt gönnen wir uns erstmal noch ein Schnitzel im Brauneck Gipfelhaus, bevor es über die Piste wieder zurück ins Tal geht.