Bei Petrohrad in Tschechien gibt es die besten böhmischen Knödel – man kann sie zwar nicht essen, dafür aber super an ihnen hochklettern! Von der etwas gruseligen Zugangsbeschreibung „an der Psychiatrie parken, dann am Friedhof vorbei…“ darf man sich nicht abschrecken lassen, im Wald findet man nämlich – oft etwas versteckt – ungefähr 500 Granitboulder mit jeder Menge genialer Linien! Das Bouldern bei Petrohrad ist recht entspannt: Das Gebiet ist überhaupt nicht überlaufen (es sei denn, es findet gerade das alljährliche Boulderfestival statt), es gibt keine Reglementierungen und Sperrungen und Unterkunft und Verpflegung sind sehr günstig. Wer auf der Suchue nach einem neuen Gebiet als Alternative zu Fontainebleau, Magic Wood, Zillertal und Tessin ist, kann das Bouldern in Tschechien guten Gewissens einmal ausprobieren.

Schaut doch unser Video an, um einen Eindruck vom Gebiet zu bekommen.