Bei der diesjährigen Gilchinger Meisterschaft konnte Nici sich den Titel des Gilchinger Meisters erklettern! Anna holte sich bei den Mädels den 2. Platz! Fabi erreichte nach der Quali einen sehr guten 6. Platz und verpasste das Finale damit nur sehr knapp. Till konnte sich, im jüngsten Jahrgang der Jugendwertung, souverän im Mittelfeld der Rangliste positionieren.

Nici wird Gilchinger Meister!

Wegen des unsicheren Wetters kletterten wir am Anfang der Quali direkt alle freistehenden Boulder im Außenbereich. Leider kamen wir dadurch etwas mit der Anmeldung für die Seilkletter-Routen in Verzug und da es in der Wertung „Kinder männlich“ dieses Jahr über 50 Starter gab, wurde es am Ende bei den Jungs etwas knapp mit der Zeit. Zum Glück wurde die Qualizeit noch um 15 Minuten verlängert und wir konnten gerade noch so die beiden Seilkletter-Routen abhaken.

Fabi topt einen Qualiboulder im Außenbereich.

Nici, Anna und Fabi konnten in der Quali problemlos alle Boulder klettern. Nici und Anna haben dann sogar noch beide Seilkletter-Routen getopt und damit ein perfektes Ergebnis in der Quali erreicht, wenn man von dem fehlenden Punkt fürs Bierkastenstapeln bei Nici absieht.

Im Finale hat Anna dann nochmal richtig Gas gegeben und sich den 2. Platz gesichert. Nici erreichte in der Gesamtwertung schließlich den 5. Platz und konnte sich den Titel „Gilchinger Meister“ in der Kategorie „Kinder männlich“ sichern, dicht gefolgt von Fabi auf dem 6. Platz!

Nici im zweiten Finalboulder.

Am Ende hatten wir alle einen schönen Wettkampftag, bei dem der Spaß absolut im Vordergrund Stand! Am Abend sind wir dann mit unserer Gruppe noch zu Nici zum Pizzaessen gefahren, um den Tag in cooler Runde ausklingen zu lassen.

Fabi holt sich ein paar Extrapunkte beim Tischbouldern.